ICEF Berlin Workshop

Reisen bildet. Bei einer Bildungsreise der ganz besonderen Art trafen sich hingegen zwischen dem 30 Oktober und dem 1. November 2016 rund 2500 Fachbesucher im Hotel InterContinental zu dem ICEF Berlin Workshop. Mit dabei war auch ich als Eventfotograf und hatte dadurch die Gelegenheit, diese eindrucksvolle Veranstaltung zum ersten Mal direkt aus nächster Nähe zu begleiten.

Aufgabe des ICEF Berlin Workshops ist es, Vertreter von Bildungsinstituten mit Tutoren, Lehrern und Professoren aus der ganzen Welt und weiteren Fachbesuchern zu vernetzen. Neben diesen beiden Hauptgruppen waren deshalb auch diesmal wieder Dienstleister der Branche wie Agenturen für Work & Travel oder Studienaufhalten und Büros für die Rekrutierung von Spitzenabsolventen vertreten. Der erste Tag war noch weitgehend unterschiedlichen Seminaren und Präsentationen vorbehalten, während die Besucher in den Pausen bei verschiedenen Lunchs Kontakte knüpfen konnten. Für einen Fotograf also ein weitgehend überschaubares Szenario. Ab dem zweiten Tag standen dann Meetings und Geschäftstreffen im Mittelpunkt, bei denen konkrete Pläne und zukünftige Projekte im direkten Gespräch zwischen den Teilnehmern abgestimmt werden konnten. Im Zentrum standen dieses Jahr unterschiedliche Themen wie neue Lernverfahren, Online Studiengänge, Wege zur Entwicklung internationaler Netzwerke für den Studentenaustausch, transkontinentale Vergleichbarkeit von Abschlüssen oder auch administrativen Aufgaben wie Verwaltung und Einschreibeverfahren an verschiedenen Bildungseinrichtungen.

Als Eventfotograf in Berlin im Einsatz: DICEF Berlin Workshop im Inter Continental© Grit Erlebach & Anna Nesterenko

Das Hotel InterContinental ist in der Budapester Straße 2 nicht nur zentral gelegen, sondern auch in vielerlei anderer Hinsicht bestimmt der geeignete Ort für Veranstaltungen dieser Größe. Die insgesamt 45 Tagungsräume waren auf jeden Fall notwendig, um die Menge der Gäste und Verabredungen bewältigen zu können. Obwohl jedes einzelne Meeting in einem knappen Zeitrahmen von 25 Minuten stattfand, war es dennoch eine logistische Meisterleistung, alle Interessierten mit ihren jeweiligen Kontakten zusammenzuführen. Und selbstverständlich wurden die Gespräche auch nach offiziellen Ende des Programms weitergeführt – nicht wenige der Gäste trafen sich in einem der beiden Restaurants oder auch im großzügig gestalteten SPA-Bereich, um noch die letzten Details zu besprechen oder neue Kontakte kennenzulernen.

Die Vielseitigkeit gehört zu den angenehmen Seiten der Arbeit, wenn man als Eventfotograf Berlin als Homebase hat. Auch auf dem ICEF Berlin Workshop habe ich wieder viele neue Eindrücke erhalten und interessante Menschen getroffen. Ich bin mir derweil sicher, dass auch mein nächster Besuch in dem InterContinental ähnlich spannend und erfolgreich verlaufen wird – es gehört zu einem der beliebtesten Adressen für unterschiedliche Veranstaltungen wie Tagungen, Kongresse, Hochzeiten oder Jubiläumsfeiern.

Themenverwandte Artikel

  • Asien präsentiert sich auf der ITB 2018
  • Yusra Mardini unterstützt Geflüchtete im FEZ-Berlin
  • ICEF Berlin Workshop
  • FEZitty – Hauptstadt der Kinder
  • ITB – Messe Berlin 2016
  • Asien präsentiert sich auf der ITB 2018

    Asien präsentiert sich auf der ITB 2018

    Spektakuläre Ausstellungen und faszinierende Präsentationen stellte Asien auf der ITB 2018 am Berliner Funkturm in der Halle 26 vor. Vertreten waren hier Indonesien, Kambodscha, Thailand, Vietnam, Korea, Laos, Japan, Hong Kong, Singapur, die Philippinen, China, die Mongolei, Myanmar, Malaysia und Macau. Die asiatischen Aussteller präsentierten sich in prachtvollen farbenfrohen traditionellen Kostümen und imposant designten Messeständen, spielten Musik, führten Tänze auf und brachten eine strahlende Atmosphäre aus ihrer sonnigen Heimat mit.

    weitere Informationen

  • Yusra Mardini unterstützt Geflüchtete im FEZ-Berlin

    Yusra Mardini unterstützt Geflüchtete im FEZ-Berlin

    Das FEZ-Berlin startete im September 2016 ein Rettungsschwimmerprojekt für Geflüchtete. Die weltberühmte syrische Olympiaschwimmerin Yusra Mardini unterstützt dieses deutschlandweit einmalige Projekt „Rettung in Sicht“. Als Eventfotograf haben wir die Projektvorstellung am 2. November in der Schwimmhalle von dem FEZ-Berlin fotografisch begleitet.

    weitere Informationen

  • ICEF Berlin Workshop

    ICEF Berlin Workshop

    Reisen bildet. Bei einer Bildungsreise der ganz besonderen Art trafen sich hingegen zwischen dem 30 Oktober und dem 1. November 2016 rund 2500 Fachbesucher im Hotel InterContinental zu dem ICEF Berlin Workshop. Mit dabei war auch ich als Eventfotograf und hatte dadurch die Gelegenheit, diese eindrucksvolle Veranstaltung zum ersten Mal direkt aus nächster Nähe zu begleiten.

    weitere Informationen

  • FEZitty – Hauptstadt der Kinder

    FEZitty – Hauptstadt der Kinder

    Der Stadtschlüssel wurde am 26.07.16 von Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie und Bernd Grospitz, stellv. Leiter des FEZ, an Jeremy (11 Jahre), dem diesjährigen Bürgermeister von FEZitty übergeben.
    „Es gibt eine Menge zu tun in der Kinderstadt, die Neustadt muss aufgebaut werden, die Post soll verbessert werden und die Wahl muss vorbereitet werden“, so Jeremy.

    weitere Informationen

  • ITB – Messe Berlin 2016

    ITB – Messe Berlin 2016

    Die weltweit größte und bedeutendste Messe rund um Reisen und Tourismus ist die „Internationale Tourismus-Börse“ (ITB), die alljährlich in Berlin stattfindet. Auf dem Messegelände in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf treffen alle Bereiche der Tourismusbranche, wie Reiseveranstalter, Airlines, Kreuzfahrten, Hotels, Reiseländer, Buchungssystemanbieter, Autovermieter, Produkte, Kulturtourismus, Ökotourismus und viele verschiedene andere Dienstleister, Sparten und Themen rund um den Tourismus aufeinander.

    weitere Informationen


© Grit Erlebach

Hallo, mein Name ist Grit Erlebach. Als Fotograf Berlin arbeite ich seit 2010 für Unternehmen und Privatpersonen. In Berlin zu Hause, können Sie mich deutschlandweit buchen.
Neben der Messefotografie arbeite ich für viele Unternehmen als Eventfotograf, Architekturfotograf, Businessfotograf und Werbefotograf.